Login

Kennwort vergessen?

VERANSTALTUNGEN

Oktober - 2019
M D M D F S S
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

 

WEITERBILDUNG ZUM/ZUR  OSTEOPOROSE-PRÄVENTIONS-TRAINER(IN)

EINE INVESTITION IN IHRE ZUKUNFT

 

PatientInnen mit chronischen Erkrankungen haben, wie wir aus unseren Erfahrungen wissen, großen Informationsbedarf.

Das trifft natürlich auch auf Osteoporose PatientInnen zu. Wahrscheinlich ist der Bedarf an Aufklärung, Schulung, Beratung und Begleitung hier sogar besonders hoch.                            


Osteoporose wird deshalb oft auch als "stille" Erkrankung bezeichnet, weil man sie oft erst bemerkt, wenn sie schon weit fortgeschritten ist oder sich durch Schmerzen und Knochenbrüche bemerkbar macht.

PatientInnen fühlen sich nach der Diagnose oft überfordert und alleine gelassen.                  


Um gut informiert und selbstbewusst mit der Krankheit umgehen zu können braucht es neben der Information zur Erkrankung und den Medikamenten auch dringend Aufklärung über die Risikofaktoren, die notwendigen Lebensstilveränderungen, Sturzvermeidung undSchmerztherapiesowie Tipps für die Bewältigung des Alltags mit Osteoporose. Sehr hilfreich ist es auch einen Wegweiser durch den Gesundheitsdschungel mit auf den Weg zu bekommen. Und auch das voneinander und miteinander Lernen ein wichtiger Teil der Kurse                                                    


All dies lernen die PatientInnen in den Kursen, die von den zertifizierten Osteoporose-(Präventions)-Trainerinnen angeboten werden können.

Den Osteoporose-(Präventions)-TrainerInnen wird künftig eine bedeutende Rolle in der PatientInneninformation, - beratung und -begleitung zukommen.

Ob als "Mehrwert" für die PatientInnen in Ihrer Praxis oder Apotheke, ob selbstständig oder als 2. Standbein, das Ihnen ein Zusatzeinkommen sichert - mit dieser fundierten und zertifizierten Weiterbildung  machen Sie heute schon einen Schritt in die Zukunft.                


Zielgruppen für die Weiterbildung sind:

- ArztassistentInnen

- Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen 

- HeimhelferInnen

- MitarbeiterInnen von mobilen Pflegediensten

- Fitness- und GesundheitstrainerInnen

- ErnährungsberaterInnen

- MitarbeiterInnen in Apotheken

 

HIER kommen Sie zu den Terminen und zur Anmeldung